Kooperationen

i.d.a.

Dachverband deutschsprachiger Frauen / Lesbenarchive, -bibliotheken und -dokumentationsstellen

  • ida – schließt seit 1994 Einrichtungen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz zusammen.
  • ida – dient der Vernetzung, dem regelmäßigen fachlichen und persönlichen Austausch, der Weiterqualifikation sowie gemeinsamer überregionaler Öffentlichkeitsarbeit. Insbesondere bemüht sich der Dachverband darum, politische und finanzielle Unterstützung für die finanziell nicht abgesicherten Frauenbibliotheken und -archive zu organisieren.
  • ida – setzt sich für die Sichtbarmachung der oft hinter den Kulissen geleisteten Archivarbeit ein.

Links zu Frauenarchiven und -bibliotheken im deutschsprachigen Raum

i.d.a. Dachverband
Spinnboden Lesbenarchiv und Bibliothek e.V.
Archiv der deutschen Frauenbewegung, Kassel
FrauenMediaTurm
Gender-Bibliothek der Humboldt-Universität Berlin
FFBIZ Berlin
Stichwort, Wien
frauenbibliothek saar, Saarbrücken
Terre des Femmes - Archiv

 

Hier finden Sie Links zu europäischen Archiven und Netzwerken

WINE - Women information network europe
aletta - instituut vor vrouwengeschiedenis
Ariadne - Österreichische Nationalbibliothek

Tagung

Tagung

Vom 26. – 28. Oktober 2007 veranstaltete belladonna die 42. Tagung der deutschsprachigen Frauen-/ Lesbenarchive und -bibliotheken in Bremen.

Diese Fachtagung mit rund 50 Teilnehmerinnen aus Deutschland, Luxemburg,
Italien, Österreich und der Schweiz stand unter dem Motto: „Bestandssicherung,
Wissenserhalt und Informationstransfer – die Bedeutung von Frauenarchiven im
21. Jahrhundert“.

Begrüßung durch Maren Bock und Hannelore Cyrus

Maren Bock, Geschäftsführerin des belladonna e. V. und Hannelore Cyrus Mitbegründerin und Vorstandsvorsitzende des belladonna e. V. begrüßen die Teilnehmerinnen und Gäste der Tagung.

Begrüßung durch Carmen Emigholz

Carmen Emigholz, Staatsrätin für Kultur der Freien Hansestadt Bremen, begrüßt die Teilnehmerinnen der Tagung.

Grußworte von Ulrike Hauffe

Auch Ulrike Hauffe, Landesfrauenbeauftrage im Land Bremen, richtet Grußworte an die Teilnehmerinnen.

Die Archive stellen sich vor (Teil I)

In einer Vorstellungsrunde berichten die Vertreterinnen der 28 Lesben/Frauenarchive und -bibliotheken von aktuellen Entwicklungen aus ihren Einrichungen.

Die Archive stellen sich vor (Teil II)

Die Archive stellen sich vor (Teil III)

Führung durch das belladonna-Archiv

Am Abend des 26. Oktober 2007 lud belladonna in die Sonnenstraße 8 ein. Neben einem Vortrag von Christine Holzner-Rabe zum Leben von Anita Augspurg, anläßlich ihres 150. Geburstages, gab es eine Führung durch das Bremer Frauenarchiv und -dokumentationszentrum.

AK Archive

Ausstellung Bremer Archive
Bild der Ausstellung "Archivsplitter" der Bremer Archive

Der Arbeitkreis der Bremer Archive ist ein Zusammenschluss von 37 Bremer Archiven, zu denen auch das belladonna Frauenarchiv und Dokumentationszentrum gehört.  

Hier gelangen Sie direkt zur Seite der Bremer Archive.

VdA

Logo des VdA

Das belladonna Frauenarchiv und Dokumentationszentrum ist Mitglied im VdA, Verband deutscher Archivarinnen und Archivare.

Hier gelangen Sie direkt zur Seite des VdA.

  • i.d.a.
  • i.d.a Tagung in Bremen
  • Weitere Kooperationen