Kultur

belladonna versteht sich als Einrichtung, die eine große Bandbreite von Kultur- und Bildungsveranstaltungen für eine Vielzahl von Frauen der unterschiedlichsten Lebenszusammenhänge und Altersgruppen anbietet. Das Kulturverständnis von belladonna beinhaltet nicht nur die Organisation von künstlerischen Darbietungen, sondern setzt in erweiterter Form auf gesellschaftspolitische Kultur- und Bildungsveranstaltungen.

So finden Sie in unserem Kulturprogramm Vorträge zu historischen oder zeitgeschichtlichen Themen, Stadtrundgänge, Lesungen, Theater- oder Kabarettaufführungen, Kunstgespräche, Literarische Salons u.v.m. Immer häufiger bieten wir zu besonderen Ereignissen in der Stadt eigene Veranstaltungen an.

Was verdienen Frauen?

Zusammenhang von Lebensverlauf und Rente

Vortrag und Diskussion mit Prof. Jutta Allmendinger, Ph.D

Auf den ersten Blick ist alles gut. Frauen müssen ihren Lebensunterhalt selbst sichern – oder zumindest in der Lage sein, dies jederzeit tun zu können. Das Unterhaltsgesetz will es so. Immer mehr Frauen sind erwerbstätig, ihre Erwerbsquote liegt nur neun Prozentpunkte niedriger als die von Männern. Immer mehr Frauen wollen aber auch erwerbstätig sein, alle Studien zeigen dies eindeutig.

Wo liegt das Problem?

07.06.2017 19:00 - 21:00 Ort: Haus der Wissenschaften, Sandstraße 4/5

Paula Modersohn-Becker in Bremen

Stadtrundgang mit Christine Holzner-Rabe

in Kooperation mit der Sparkasse Bremen

Anlässlich des 90.Geburtstags des Paula Modersohn-Becker Museums bieten wir einen Stadtrundgang an, der die bremischen Lebensstationen der Künstlerin besucht.

11.06.2017 15:00 - 17:00 Ort: vor der Kunsthalle / Referentin: Christine Holzner-Rabe

Was bewegten sie?

Lesbische Frauen im Bremer Viertel

Stadtrundgang mit Monika Brunnmüller

gefördert vom Beirat Mitte / Östliche Vorstadt

02.07.2017 15:00 - 17:00 Ort: Treffpunkt Rat & Tat / Referentin: Monika Brunnmüller

Literarischer Salon

Der Literarische Salon besteht seit November 1988. Er ist damit einer der ältesten im Land Bremen und ein offenes Literaturforum, zu dem Frauen herzlich eingeladen sind. Es wäre schön, wenn Sie das Buch gelesen hätten, dies ist jedoch keine Bedingung für die Teilnahme. Neben der Buchbesprechung steht das Thema im Mittelpunkt der Diskussion. Die Bücher können aus der belladonna-Bibliothek entliehen werden.

Die Autorinnen sind nicht anwesend.

Hannah Dübgen

Über Land

dtv Literatur, München 2016

29.08.2017 19:00 - 21:00 Ort: belladonna

Datum Titel Ort
17.11.2016 "Mein eigenes Worpswede" belladonna    weiter
19.01.2017 Suche nach dem eigenen Weg belladonna    weiter
24.01.2017 Willkommen in der Sonnenstraße belladonna    weiter
26.01.2017 Interkultureller Austausch wechselnd    weiter
07.02.2017 Literarischer Salon belladonna    weiter
14.02.2017 Sportliche Frauen Kunsthalle Bremen, Am Wall 207, Vortragssaal, Eingang Süd    weiter
05.03.2017 Stadtrundgang: Gelehrten Frauenzimmern auf der Spur Schweineskulptur Sögestr.    weiter
06.03.2017 Leben 4.0 - Lebensentwürfe junger Frauen Radio Bremen, Weser-Haus 2. OG, Raum 2 - 3    weiter
12.03.2017 Erzählcafé: Früher Straße, heute Netz belladonna    weiter
16.03.2017 Interkultureller Austausch wechselnd    weiter
30.03.2017 Körpersprache - die Kür der Kommunikation? belladonna    weiter
02.04.2017 Führung mit Kunstgespräch Sefa Galerie im Park, Züricher Str. 40    weiter
06.04.2017 Zum Schwingen gebracht belladonna    weiter
24.04.2017 Art & Business Akquise auf Augenhöhe Gerhard-Marcks-Haus, Am Wall 208    weiter
27.04.2017 Grrrls! Let's make a Zine! belladonna    weiter
04.05.2017 Interkultureller Austausch wechselnd    weiter
11.05.2017 Tag der offenen Tür belladonna    weiter
18.05.2017 Summer special: belladonna meets queerfilm City 46, Birkenstraße 1    weiter
23.05.2017 Literarischer Salon belladonna    weiter