Du bist wie deine Mutter...

fotolia

Müttergenerationen und ihr Einfluss auf die Töchter

Seminar mit Ruth Flemming und Algeth Weerts

Die Lebenserfahrungen von Müttern und Großmüttern beeinflussen oft über Generationen hinweg das Leben ihrer Töchter und Enkelinnen. Dies kann sich auf das eigene Rollenbild als Frau und das Beziehungsverhalten in Partnerschaft, Familie und Beruf auswirken. Die Auseinandersetzung mit den weiblichen Vorfahren kann dabei helfen, den eigenen Lebensweg besser zu verstehen.

Im Seminar begeben wir uns gemeinsam auf die Reise in die Vergangenheit, um mehr über unsere Mütter und Großmütter zu erfahren:  

  • Was für ein Leben führten sie, welche Normen und Werte haben sie vertreten?
  • Habe ich unbewusst Werte übernommen und verinnerlicht, die meine eigene Lebensgestaltung positiv oder negativ beeinflussen?
  • Gibt es besondere Stärken, Fähigkeiten oder Schätze, die von Mutter zu Tochter weitergegeben wurden und mein Leben bereichern?

Mit lebendigen Methoden aus Psychodrama und Familienaufstellungen lernen die Teilnehmerinnen ihre Mütter, Großmütter und auch sich selbst aus einer anderen Perspektive kennen. So können sich neue Aspekte für das eigene Leben ergeben.

Ruth Flemming lebt in Bremen. Sie ist Diplom-Psychologin, Psychodrama-Therapeutin und Coach in eigener Praxis.

Algeth Ernestine Weerts lebt in Martfeld. Sie ist Mediatorin, bietet Systemische Aufstellung, Paarberatung und Coaching in Syke.   

Beginn: Samstag, 24. Juni 2017  /  10:00 - 18:00 Uhr
Ort: belladonna
Kosten: 80,- €
ermäßigt: 65,- €