Literarischer Salon

Literarischer Salon

Der Literarische Salon besteht seit November 1988 und ist ein offenes Literaturforum, zu dem Frauen herzlich eingeladen sind. Es wäre schön, wenn Sie das Buch gelesen hätten, dies ist jedoch keine Bedingung für die Teilnahme.

Neben der Buchbesprechung steht das Thema im Mittelpunkt der Diskussion. Die Bücher können aus unserer Bibliothek entliehen werden.

Die Autorinnen sind nicht anwesend.

 

Rasha Khayat

Weil wir längst woanders sind

Dumont-Buchverlag, Köln 2016

Layla und Basil sind Geschwister, Kinder eines arabischen Arztes und einer deutschen Krankenschwester. Sie führen ein unabhängiges Leben in Hamburg, wohnen zusammen in einer WG und teilen alle Geheimnisse miteinander, bis

Layla eines Tages beschließt zu heiraten – in Jeddah, einer Hafenstadt in Saudi-Arabien. Was bewegt Layla dazu, ihr freiheitsliebendes Leben aufzugeben und in ein Land zu gehen, in dem Frauen alles andere als frei sind? Basil begibt sich auf den Weg in ein ihm fremdes Land, um nach Antworten zu suchen und um ein letztes Mal die alte Nähe zu Layla zu spüren. Ein feinsinniger Roman, der dazu anregt, mehr über das Land und die Menschen zu erfahren.

Ort: belladonna
Kosten: frei