Art & Business: Kreativ und einzigartig?
29. April 2019 | 19:00 Uhr – 22:00 Uhr

Podiumsdiskussion

Muss das eigene Unternehmen einzigartig sein? Etwas ganz Besonderes darstellen? Ein Alleinstellungsmerkmal kann helfen, das Unternehmen erfolgreich auf dem Markt zu positionieren und das eigene Produkt oder die Dienstleistung attraktiv für die Zielgruppe zu gestalten. Doch was bedeutet Alleinstellungsmerkmal - und wie außergewöhnlich muss dieses sein?

Wie gehen Frauen mit dem Thema Alleinstellungsmerkmal um? Wie kann das Produkt oder die Dienstleistung aus der Masse von Anbieter_innen hervorgehoben werden? Diese und andere Fragen werden drei Frauen aus unterschiedlichen Bereichen der Kreativbranche im Austausch mit dem Publikum diskutieren.

Anschließend sind alle Besucher_innen zu einem Get-together bei Sekt, Saft und Selters eingeladen.

Referentinnen:

Auf dem Podium:

Claudia Janet Birkholz lebt in Bremen, ist Konzertpianistin für zeitgenössische Musik, Dozentin an der Hochschule für Künste Bremen und künstlerische Leiterin des Festivals für Neue Musik „Realtime 2020“.

Steffi Neumann lebt in Bremen, ist freie Gestalterin mit den Schnittmengen Grafikdesign, Bildhauerei und Upcycling sowie Inhaberin von Mustergültig - Atelier für Raum- und Ding-Design.

Judith Remke lebt in Bremen, ist freiberufliche Texterin mit langjähriger Agenturerfahrung und bietet Kommunikationsberatung, PR-Arbeit und Texte (Schwerpunkt) für verschiedenste Medien und Themen an.

Moderation: Dr. Katerina Vatsella ist Kunsthistorikerin, freie Ausstellungskuratorin und Publizistin.

In Kooperation mit:

 

Ort Wilhelm Wagenfeld Haus, Am Wall 209, 28195 Bremen
Offen für
  • alle Interessierten
Eintritt
  • frei
Anmeldung
  • nicht notwendig

Exportieren