Interkultureller Austausch: Ängste im Alltag
16. Januar 2020 | 18:00 Uhr – 20:00 Uhr

Bei der Nachbarin zu Gast

Sich kennen lernen: Muslimische und frauenbewegte Frauen

mit Halime Cengiz, Maren Bock und anderen muslimischen und nicht-muslimischen Frauen aus verschiedensten Stadtteilen

Seit 2007 treffen sich Bremer Muslima und frauenbewegte Bremerinnen. Dieser Austausch ist uns allen sehr ans Herz gewachsen. Unser Interesse und unsere Neugierde aufeinander sind noch größer geworden.

Im Januar greifen wir das Thema Ängste im Alltag auf.

Welche Ängste bestehen bei uns vor Diskriminierungen, vor Stigmatisierungen und welchen Vorurteilen sind wir alltäglich ausgesetzt? Das gilt nicht nur für muslimische Frauen, auch andere Frauen erfahren Vorurteile. Feministinnen mussten sich (heute manchmal immer noch) fragen lassen, ob sie männerfeindlich seien.

Was macht das mit uns und wie können wir uns schützen und gegenseitig unterstützen? Diesen und anderen Fragen wollen wir in respektvoller und vertrauter Atmosphäre nachgehen.

Foto: Gülsüm Tan

Ort Mescid-i Aksa Moschee, Münchener Straße 52, 28215 Bremen
Offen für
  • Frauen
Eintritt
  • freie Einschätzung
Teilnehmerinnen max. 20
Anmeldung
  • gewünscht

Anmeldung

Persönliche Daten

Kontaktdaten

Newsletter


KulturBildungWirtschaftArchiv


Datenschutz (Pflichtfeld)

Exportieren