Vernissage: Ich sehe was…

Betie Pankoke

Ich sehe was…
Bildergeschichten von Betie Pankoke


Die Künstlerin arbeitet in Serien, die – mehr oder weniger zusammenhängend – Geschichten erzählen. Die Schwarz-Weiß-Zeichnung bildet immer den Auftakt zu ihren Arbeiten, auch wenn Bild und Text gleichberechtigt sind. Das
Verhältnis von Linie und Fläche spielt eine besondere Rolle.  


In den neuen Zeichnungen und Drucken beschäftigt sich die Künstlerin mit medialer Öffentlichkeit. Dabei tauchen
wesentliche Fragen auf: Was ist wahr? Welche Wahrnehmung haben wir von den Menschen und Dingen um uns
herum und ist diese richtig oder falsch?


Betie Pankoke gibt keine eindeutigen Antworten und lässt das Publikum im Unklaren, ob es sich um Science-Fiction,
Utopie oder um eine Alltagsgeschichte handelt.


Betie Pankoke lebt und arbeitet als freiberufliche Illustratorin und Buchautorin in Bremen. Von 2000 bis 2005 studierte sie an der Hochschule für Künste Bremen. Schwerpunkte ihrer freien künstlerischen Arbeiten sind Zeichnung, Siebdruck, Druckgrafik und Buchillustration.


Vernissage und Ausstellung sind offen für alle Interessierten.

Ausstellung: 04.05. bis 15.10.2018

Öffnungszeiten: Mo, Di 14-16 Uhr, Mi, Do 17-19 Uhr

Beginn: Donnerstag, 03. Mai 2018  /  19:00 - 21:00 Uhr
Ort: belladonna
Kosten: frei