Wirtschaft ist weiblich: Maren Bock und Senator Martin Günthner zu Besuch bei belladonna Gründerinnenpreisträgerinnen

09.März 2019 | | belladonna Gründerinnenpreis, Internationaler Frauentag

Wirtschaft ist weiblich: Maren Bock und Senator Martin Günthner zu Besuch bei belladonna Gründerinnenpreisträgerinnen

 

Maren Bock, Geschäftsführerin von belladonna, ging anlässlich des Internationalen Frauentags am 08. März 2019 auf Tour mit dem Senator für Wirtschaft, Arbeit und Häfen Martin Günthner.

Besucht wurden im Rahmen der Reihe „Starke Wirtschaft. Starkes Land“ drei Bremer Unternehmen, die in der Vergangenheit den belladonna Gründerinnenpreis erhalten haben. Die drei bisherigen Preisträgerinnen, die am Frauentag von Maren Bock und Senator Martin Günthner besucht wurden, sind Barbara Hüchting vom Findorffer Bücherfenster, Gabriele Greger-Gleitze vom Findorffer Weinladen und der Friseurinnensalon UBEO – über Ecken und Kanten von Lisa Hardtke und Miriam Engelhardt.

Alle sind von belladonna ausgezeichnet worden für ihren Mut, ihre Fähigkeit zu vernetzen und die letzteren wegen der nachhaltigen Umweltfreundlichkeit.

Eindrücke der Tour, die nach Findorff und Peterswerder führte:

Maren Bock, Barbara Hüchting und Martin Günthner

Maren Bock, Gabriele Greger-Gleitze und Martin Günthner

Lisa Hardtke, Maren Bock, Martin Günthner und Miriam Engelhardt

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Datenschutz

Für weitere Informationen lesen Sie bitte die Datenschutzerklärung.

belladonna Gründerinnenpreis

Weitere Informationen zu unserem belladonna Gründerinnenpreis, seiner Geschichte und unseren Preisträgerinnen: